HomeEinfache rezepte Zum Mittag ein Salat aus allem was noch so da war

Zum Mittag ein Salat aus allem was noch so da war

Posted in : Einfache rezepte on by : Lilia

Mir ist mal wieder recht spät am Abend eingefallen, dass ich ja etwas zum Mittagessen brauchte, also war eine schnelle Durchsicht meiner Vorräte angesagt. Da ich kaum noch frisches Obst und Gemüse da hatte, lohnte es sich nicht, ein Bento zu planen, denn da brauche ich immer etwas frisches drin.

Nudeln habe ich eigentlich fast immer da, also war die Grundlage für meinen Salat schon mal festgelegt. Zwei Tomaten, 1 Lauchzwiebel und eine kleine Dose Mais hatte ich dann auch noch gefunden. In letzter Zeit esse ich zwar relativ wenig Fleisch aber in meinem Salat wollte ich doch einen Fleischanteil. Zum Glück hatte ich noch ein schon gegartes Hühnerfilet in der Tiefkühltruhe und da die bei mir im Keller steht, fiel mir noch eine Dose Ananas in die Hände.

Zu guter Letzt habe ich noch schnell ein einfaches Joghurtdressing angerührt und schon war mein leckeres Mittag fertig und ich habe für die Zubereitung nichtmal eine halbe Stunde gebraucht.

Zutaten für eine Portion:
1 Hühnerfilet (gekocht)
2 Tomaten
1 Lauchzwiebel
1 kleine Dose Mais
2 Tomaten
50 g Joghurt
1 Teelöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Öl
Salz,
Pfeffer 

Zubereitung:
Das Hühnerfilet in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Tomate waschen und achteln. Die Lauchzwiebel in dünne Röllchen schneiden. Den Mais abgießen.

Aus Joghurt, Öl, Zitronensaft, Pfeffer und Salz ein Dressing bereiten und mit den anderen Salatzutaten vermischen.

Über Nacht durchgezogen hat der Salat am besten geschmeckt.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *