HomeEinfache rezepte Lebkucheneis auf karamellisierten Äpfeln

Lebkucheneis auf karamellisierten Äpfeln

Posted in : Einfache rezepte on by : Lilia

Natürlich darf bei mir ein Dessert nicht fehlen und ich wollte schon immermal ein Eis mit Lebkuchen ausprobieren. Ok für Lebkuchen ist jetzt zwar nicht wirklich die Zeit aber das Kochduell fand damals im Oktober statt und da hat es ganz gut gepasst. Also wer das Rezept interessant finden sollte, kann es sich ja bis Weihnachten aufheben 😉

Die Äpfel zu karamellisieren war übrigens gar nicht so einfach. Ich wollte ja schöne Scheiben haben aber die sind immer zerfallen. Deshalb hatte ich nach dem Anrichten noch ein Schale mit Bratapfelkompott übrig.

Zutaten:
250 g Sahne
1 Eigelb
1 Ei
100 g Zucker
1 Vanilleschote
200 g Elisenlebkuchen
1 Teelöffelspitze Lebkuchengewürz
1 Bio-Orange
2 Äpfel

2 Esslöffel Butter

Zubereitung:
75 g Zucker mit 50 ml Wasser erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst
hat. Das Eigelb und Ei schaumig schlagen. Die abgekühlte
Zucker-Wasser-Mischung unter die Eier rühren. Über einem heißen
Wasserbad cremig schlagen. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und
mit dem Lebkuchengewürz dazugeben. Ungefähr einen Teelöffel von der
Orangenschale abreiben und ebenfalls unterrühren.

Die Masse unter Rühren abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und
vorsichtig unterheben. 80 g Lebkuchen sehr fein zerbröseln (eventuell
die Oblaten entfernen) und unter die Eismasse ziehen. Diese dann für
40-50 Minuten in der Eismaschine verarbeiten. Wer keine Eismaschine hat,
füllt die Masse in eine flache Schale und stellt diese in die
Tiefkühltruhe. Alle halbe Stunde mit einer Gabel die Masse durchrühren,
bis das Eis die richtige Konsistenz hat.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *