HomeEinfache rezepte Erdbeerkuchen mit Quark

Erdbeerkuchen mit Quark

Posted in : Einfache rezepte on by : Lilia

Zubereitung

1.
Schritt

Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.

Die Eier mit dem Zucker und Salz cremig aufschlagen. Das Mehl darüber sieben und unterheben. In die Form füllen und glatt streichen. Im Ofen 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen, die Oberfläche gerade abschneiden und den Boden auf eine Tortenplatte legen. Mit einem Tortenring umschließen.

2.
Schritt

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen und etwa ¼ zum Garnieren beiseitestellen. Die Erdbeeren waschen, putzen und trocken tupfen. Zum Garnieren 7 Erdbeeren beiseitelegen, den Rest in Stücke schneiden.

3.
Schritt

Etwa 100 g der Erdbeeren fein pürieren und mit dem Quark, Vanillezucker, Orangenabrieb, -saft und Puderzucker cremig schlagen. Die Gelatine ausdrücken und in einem heißen Topf schmelzen lassen. 3 EL der Creme einrühren und unter die restliche Creme mischen. Die Erdbeerstücke mit der Schlagsahne unterheben und auf den Kuchenboden streichen.

4.
Schritt

Etwas übrige Schlagsahne in einen Spritzbeutel füllen, den Rest auf die Creme streichen und mit der Schlagsahne in Tupfern verzieren. Mindestens 3 Stunden kalt stellen. Mit den halbierten Erdbeeren garnieren und mit Pistazien bestreuen.

Zutaten für 14 Portionen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *