Zutaten

Für den Boden
70 Gramm Butter flüssig
140 Gramm Schokoladenkekse
30 Gramm Cornflakes

Für den Belag
150 Gramm Knusperflakes Schokolade
600 Gramm Frischkäse Vollfett, natur. Oder 400g Frischkäse und 200g Mascarpone
3 mittelgroße Eier
70 Gramm Puderzucker
1 Esslöffel Bourbon-Vanillezucker
2 Esslöffel Backkakao

Für das Topping
100 Milliliter Sahne
150 Gramm Halbbitter Schokolade
Cornflakes für die Deko

Zubereitung

Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine kleine Springform (ca. 20 cm) mit Backpapier auslegen. Die Butter schmelzen lassen. Die Schokokekse und Cornflakes im Küchenhäcksler oder Food Processor zu Bröseln mahlen. Mit der flüssigen Butter mischen und auf dem Boden der Backform verteilen. Festdrücken. Boden 8 Minuten vorbacken.

Währenddessen die Schokolade langsam im heißen Wasserbad schmelzen. Den Frischkäse mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine glatt rühren, nach und nach Eier einzeln unterrühren. Puderzucker, Vanillezucker und Kakao zugeben. Zuletzt die geschmolzene Schokolade kurz unterrühren.

Die Käsekuchencreme auf dem vorgebackenen Boden verteilen und glattstreichen. Kuchen ca. 1 Stunde weiterbacken. Noch 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Mit einem scharfen Messer vom Rand lösen und einige Stunden, am besten über Nacht, kühlstellen.

Nach der Kühlzeit für das Topping die Sahne mit der gehackten Schokolade in einen kleinen Topf geben. Bei geringer Hitze schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen und auf dem Käsekuchen verteilen. Nochmals 15-30 Minuten kühlstellen. Wer mag, kann zur Deko einige Cornflakes in die geschmolzene Schokolade tauchen und am Schluss auf der Torte verteilen.